air tahiti nui flight attendant helping a kid

Besondere Hilfe

A photo of 4 smiling flight attendants of Air Tahiti Nui

Air Tahiti Nui bietet eine besondere Betreuung für behinderte oder in ihrer Mobilität eingeschränkte Passagiere an. Wenn Sie eine solche besondere Betreuung benötigen, stellen Sie bei der Buchung Ihres Tickets, mindestens jedoch 48 Stunden vor Abflug, einen entsprechenden Antrag.

Diese Hilfeleistung ist nur auf Flügen von Air Tahiti Nui erhältlich.Wird Ihr Flug von einer unserer Partnergesellschaften durchgeführt, so gelten die Bestimmungen der Partnergesellschaft.Wenden Sie sich bitte an unsere Verkaufsberater, um diese Bestimmungen zu erfahren.

Air Tahiti Nui nimmt schwangere Frauen ohne Einschränkung bis zum sechsten Schwangerschaftsmonat mit.
Zwischen der 30. und 35. Schwangerschaftswoche muss ein ärztliches Attest, das weniger als sieben Tage vor Abflug ausgestellt wurde, vorgelegt werden.
Ab der 35. Schwangerschaftswoche dürfen schwangere Frauen nicht mehr mitfliegen.

Mit Air Tahiti Nui haben Sie die Möglichkeit , komfortabel zu reisen.

In der Business-Klasse Poerava:
Die Breite unserer Sitze zwischen zwei Armlehnen beträgt 51 cm (20 Zoll), was einem maximalen Taillenumfang von 200 cm (79 Zoll) entspricht.
Zu Ihrer Information: Ab einem Gewicht von 120 kg wird für die elektronischen Funktionen Ihres Sitzes automatisch der Sicherheitsmodus eingeschaltet. Sie können Ihre Rückenlehne und Ihre Beinauflage manuell mithilfe unseres Kabinenpersonals verstellen.

In der Economy-Klasse Moana:
Die Breite unserer Sitze zwischen zwei Armlehnen beträgt 45 cm (18 Zoll), was einem maximalen Taillenumfang von 150 cm entspricht.
Wenn Sie einen größeren Taillenumfang haben, empfehlen wir Ihnen, einen zweiten Sitzplatz zu reservieren. Dadurch haben Sie garantiert einen freien Sitzplatz neben sich, was Reisekomfort und Sicherheit erhöht.
Wenn der Flug ausgebucht ist und Sie keinen zweiten Sitzplatz reserviert haben, könnte Ihre Mitnahme aus Sicherheitsgründen verweigert werden, wenn Sie sich aufgrund Ihres Körpergewichts nicht auf einen einzelnen Sitzplatz setzen können.
Wenn sich jedoch ein freier Sitzplatz an Bord Ihres Flugs befindet, teilt Ihnen Air Tahiti Nui einen Sitzplatz neben Ihnen zu.

Reservieren von zwei Sitzplätzen:
Sie können Ihre Reservierung bei den Reisezentren und Callcentern von Air Tahiti Nui oder in Ihrem Reisebüro tätigen. Die Reservierung von zwei Sitzplätzen für die gleiche Person ist über das Internet nicht möglich.

    Ihre Vorteile beim Kauf eines zweiten Sitzplatzes:
    Sie können das standardmäßige Freigepäck für den zweiten Sitzplatz nutzen.
    Wenn Sie Mitglied unseres Treueprogramms Club Tiare sind: Sie sammeln Meilen auf den Kauf eines zweiten Sitzplatzes.

    Hinweis:
    Die Höchstlänge unserer Sicherheitsgurte beträgt mit Gurtverlängerung  160 cm.
    Die Gänge im Flugzeug sind in der Klasse Poerava  52 cm und in der Klasse Moana 41 bis 47 cm breit.
    Die maximale Gurtlänge unserer Schwimmwesten beträgt 150 cm.
    Die maximale Breite unserer Bordtoiletten beträgt 51 cm.
    Das zulässige Höchstgewicht für unsere Sitzplätze beträgt 180 kg in der Klasse Poerava und 150 kg in der Klasse Moana bzw. 250 kg für zwei Sitzplätze.
    Wir tun unser Möglichstes, um Ihnen die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten.
    Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

    Rollstühle oder sonstige Mobilitätshilfen
    Wenn Sie einen Rollstuhl oder eine andere Mobilitätshilfe (manuell oder elektrisch*) benötigen, nimmt Air Tahiti Nui diese(n) kostenlos mit. Es gibt keine Größen- oder Gewichtseinschränkungen. Allerdings haben einige Flugzeuge möglicherweise nicht die notwendigen Vorkehrungen, um an oder von Bord zu gehen.

    Air Tahiti Nui nimmt zwei Arten von Rollstühlen mit:

    Manueller Rollstuhl:
    Sie können an den meisten Flughäfen bis zur Flugzeug- oder Einstiegstür in Ihrem Rollstuhl sitzen bleiben, wenn das Flugzeug nicht über eine Laufbrücke erreichbar ist. In anderen Fällen wird Ihnen Ihr manueller Rollstuhl beim Ausstieg aus dem Flugzeug oder beim Betreten des Terminals übergeben.
    Bitte geben Sie bei der Reservierung die Art des Rollstuhls, seine Abmessungen, sein Gewicht und ob er zusammenklappbar ist, an. Dadurch können wir ihn unter den bestmöglichen Konditionen transportieren.

    Elektrischer Rollstuhl:
    Unabhängig von der Art des elektrischen Rollstuhls, den Sie besitzen, müssen Sie ihn im Voraus als Gepäckstück aufgeben. Er wird Ihnen an der Gepäckausgabe zurückgegeben.
    Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, bei der Reservierung eine Begleitperson anzufragen.
    Geben Sie dabei auch seine Abmessungen und sein Gewicht sowie den Akkutyp an.  Wenn Sie diese Informationen nicht angeben, kann die Mitnahme Ihres elektrischen Rollstuhls abgelehnt werden, falls der Transport des Akkus ein Sicherheitsrisiko darstellt.
    Lesen Sie sich die Sicherheitsregeln für die Mitnahme von Akkus durch.

    Begleitperson für Rollstuhlfahrer:
    Air Tahiti Nui bietet Personen mit einem Rollstuhl eine Begleitperson an, die Sie vom Abfertigungsschalter zum Flugzeug und dann vom Flugzeug zum Ausgang des Flughafens bringt. Bitte fordern Sie eine solche Begleitperson für Rollstuhlfahrer bei Ihrer Reservierung an.

    Rollstuhl an Bord:
    Air Tahiti Nui stellt einen Rollstuhl an Bord zur Verfügung, um sich durch die Gänge des Flugzeugs zu bewegen und während des Flugs zu den Toiletten zu gelangen.

    Air Tahiti Nui kann zur Sicherheit von behinderten oder in ihrer Mobilität eingeschränkten Personen die Anwesenheit einer Begleitperson verlangen. Deren Rolle besteht darin, dem Passagier bei einem Notfall, insbesondere bei einer Evakuierung des Flugzeugs, zu helfen. Es ist nur in folgenden Fällen eine Begleitperson erforderlich:

    • Wenn der Passagier eine schwere geistige Behinderung hat, aufgrund derer er die Sicherheitshinweise nicht verstehen und befolgen kann.
    • Wenn der Passagier blind und stumm ist, was jegliche Kommunikation mit dem Bordpersonal verhindert.
    • Wenn der Passagier in seiner Mobilität eingeschränkt ist und sich körperlich nicht an einer Evakuierung beteiligen kann. Die Mehrheit der querschnittsgelähmten bzw. gelähmten Personen oder Personen, denen zwei Arme fehlen, können ohne Begleitperson reisen. Für die meisten Tetraplegiker ist jedoch eine Begleitperson erforderlich.

    Die Begleitperson muss folgende Bedingungen erfüllen:

    • Sie muss über 18 Jahre alt sein und sich eigenständig bewegen können
    • Sie darf sich nicht gleichzeitig um einen behinderten oder in seiner Mobilität eingeschränkten Passagier und um ein Kind unter 5 Jahren oder einen anderen behinderten oder in seiner Mobilität eingeschränkten Passagier kümmern

    Air Tahiti Nui stellt an Bord seiner Flugzeuge spezielle Behälter für die sichere Entsorgung Ihrer Spritzen und Nadeln zur Verfügung.
    Lassen Sie sich diese vom Bordpersonal nach dem Einstieg ins Flugzeug zeigen.
    Nadeln und Spritzen dürfen in keinem Fall in die Netztaschen an den Sitzen oder in einen anderen, nicht gesicherten Behälter gelegt werden.

    Das Bordpersonal verweigert die Mitnahme sämtlicher menschlicher Produkte (Blutkonserven etc.)  und aller Arzneimittel, die eine besondere Aufbewahrung benötigen.
    Wir empfehlen Ihnen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen.
    Bitte beachten Sie, dass Trockeneisbehälter (2,5 kg pro Passagier) aus Sicherheitsgründen nicht versiegelt sein dürfen und über eine kleine Lüftung verfügen müssen, welche die Abgabe von CO² ermöglicht.