air tahiti nui flight attendant smiling

Was Flugreisen mit Air Tahiti Nui ausmacht

air tahiti nui flight attendant smiling

Maeva – Willkommen

Air Tahiti Nui verbindet den Rest der Welt mit den Inseln von Tahiti und bietet täglich Flüge zwischen Paris, Los Angeles, Tahiti an. Wir fliegen auch nach Auckland und Tokio und fliegen dank unserer Codesharing-Partner zudem mehr als 39 Städte an, darunter Sydney, New York, Düsseldorf und Munich: die SNCF in Frankreich, mit dem TGV Air u.a. ab Strabourg und Metz, American Airlines in den Vereinigten Staaten, Qantas in Australien oder  Japan Airlines in Asien.

Unsere Besatzung ist dynamisch und hat stets ein Lächeln auf den Lippen. Ihr Ziel ist es zu erreichen, dass sich die Passagiere direkt beim Einsteigen ins Flugzeug so fühlen, als wären Sie bereits auf Tahiti. Unser Service zeichnet sich besonders durch unsere freundliche und aufmerksame Belegschaft aus sowie durch den gleichermaßen eleganten und raffinierten Einrichtungsstyl der Kabinen, dem Klang der Ukulele, den berauschenden Duft der Tiare-Blumen, die überreicht werden, während man traditionell mit „Maeva“ begrüßt wird. Das tahitische Wort bedeutet „Willkommen“. Diese Art des Willkommenheißens ist typisch für unsere Inseln.

Air Tahiti Nui verbindet den Rest der Welt mit der Insel Tahiti und bietet täglich Flüge zwischen Paris / Los  Angeles / Tahiti an*

*nur während der Hochsaison

Auszeichnungen

Air Tahiti Nui wurde von den Lesern des Reisemagazins Travel + Leisure in den Jahren 2008, 2010 und 2011 als eine der „besten internationalen Fluggesellschaften” und von den Lesern des Global Traveler in den Jahren 2011, 2012, 2015 und 2018 als „beste Fluggesellschaft im Südpazifik” ausgezeichnet.  Für die Flugzeuge ihrer neuen Flotte: Die ozeanblauen „Tahitian Dreamliner”, Boeing 787-9, erhielt die Airline anlässlich des TheDesignAir Awards 2018 ebenfalls die Auszeichnung für „beste Farbgestaltung”.

air tahiti nui boeing 787 9 flying over cloud

Wenn Sie ein Flugzeug von Air Tahiti Nui besteigen, werden Sie von dem Charme der Inseln von Französisch-Polynesien gefangen genommen.

In unseren Kabinen schaffen wir eine für die Entspannung wie geschaffene Atmosphäre, welche die Kultur, den Reiz und die Schönheit Polynesiens widerspiegelt. Die Farben der Innengestaltung der Kabinen rufen Empfindungen hervor, die Sie auch verspüren werden, wenn Sie auf Tahiti ankommen werden: die Wärme des Holzes, die Intensität des Meeres und der Lagunen, die Helligkeit der Inseln und die Frische der üppigen Vegetation. Wir empfangen Sie gerne mit der typisch tahitischen Gastfreundschaft, damit Sie sich wie zu Hause fühlen, wenn Sie mit unserer Fluggesellschaft fliegen.

air tahiti nui tiare flower

Flotte

Die Air Tahiti Nui-Flotte bestand ursprünglich aus Flugzeugen des Typs Airbus A340-300 und wurde zum 20-jährigen Jubiläum der Fluggesellschaft durch die Tahitian Dreamliner des Typs                    Boeing 787-9 erneuert, die noch geräumiger sind, mehr Komfort bieten und über 294 Sitzplätze verfügen, die in drei Klassen aufgeteilt sind.  Die Flugzeuge verfügen über modernste Inflight-Entertainment-Systeme und haben WLAN an Bord.  Mit dem Tahitian Dreamliner kommt Spitzentechnologie zum Einsatz, die auf die Bedürfnisse und den Komfort der Reisenden auf Langstreckenflügen zugeschnitten ist.

SICHERHEIT

Air Tahiti Nui ist IOSA-zertifiziert, und die Betriebssicherheit der Maschinen der Fluggesellschaft wird von dem internationalen Luftverkehrsverband IATA geprüft. Diese Standards sind die aktuell weit verbreitetsten und international anerkanntesten. Im Rahmen dieser Zertifizierung, die alle zwei Jahre erneuert wird, werden alle Verfahren geprüft, die im Zusammenhang mit der Flugsicherheit als notwendig erachtet werden. Berücksichtigt werden auch die besonderen Betriebsbedingungen in den Vereinigten Staaten im Hinblick auf Sicherheit, Transport, Einwanderungsverfahren und Unterstützung für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität.

Air Tahiti Nui profitiert im Hinblick auf die Konzeption von Wartungsprogrammen von der Expertise der Lufthansa Technik und arbeitet ausschließlich mit Spezialisten zusammen, die von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) zugelassen wurden.